Rat­haus & Ser­vice.

 

An­sprech­part­ner in der Ver­wal­tung

Nor­bert Bahl
Orts­bürg­er­meis­ter

Mar­ion Hö­fer
1. Orts­beige­ord­ne­te

Jo­hannes Wei­ler
Orts­beige­ord­ne­ter

Oli­ver Koch
Orts­beige­ord­ne­ter

Kristina Wend
Sekretärin

Na­talie Re­itz
Sekretärin

Kon­takt­da­ten der Ge­mein­de­ver­wal­tung

Les-Noes-Platz 1, 56220 Ur­mitz

  • E-Mail in­fo@​ur­mitz.​de
  • Te­le­fon (02630) 70 48
  • Bü­ro­stun­den: Mon­tag und Don­ners­tag 17 bis 19 Uhr und nach Ver­ein­ba­rung
 

Ge­mein­de­rat

De­tail­lierte Wahlergeb­nisse der let­zten Gemein­der­atswahl finden Sie hier.

 

Gemein­der­atsmit­glieder

 

SPD-Frak­tion

1. Jo­hannes Grand­mon­tagne
2. Do­minik Höfer
3. Katha­rina Stein­bach
4. Man­fred Schmid
5. Jo­hannes Dott
6. Leon Met­tler
7. Sarah Re­itz
8. Pe­ter Frey
9. Rein­hold Pohl (Frak­tionsvor­sitzen­der)
10. Flo­rian Hom­mer
11. David Frey
12. Har­ald Kohlhaas
13. Ozan Tur­mus

CDU-Frak­tion

1. Ralf Schüller (Frak­tionsvor­sitzen­der)
2. Pe­ter Wag­ner
3. Dirk Schoor
4. Karin Schomisch
5. Michael Reif
6. Joachim Hom­mer
7. Silke Schüller

 

Ausschüsse

Haupt- und Fi­nanz­aus­schuss

Der HFA be­rät über den von der Ver­wal­tung auf­ge­stell­ten Ent­wurf des Haus­halts­plans, des Stel­len­plans und des In­ves­ti­ti­ons­pro­gramms. Wei­ter be­rät er über Sat­zun­gen, Ge­schäfts­ord­nun­gen, Be­nut­zungs­ord­nun­gen, Ver­trä­ge und Ver­ein­ba­run­gen.

6 Mit­glie­der:
1. Jo­han­nes Dott - Stv. Da­vid Frey (SPD)
2. Rein­hold Pohl - Stv. Ozan Tur­mus (SPD)
3. Pe­ter Frey - Stv. Ka­tha­ri­na Stein­bach (SPD)
4. Do­mi­nik Hö­fer - Stv. Karl-Heinz Dott (SPD)
5. Mi­cha­el Reif - Stv. Joa­chim Hom­mer (CDU)
6. Tho­mas Blau­mei­ser - An­drea Fran­ke-Mer­tens (CDU)

 

 

Bau- und Um­welt­aus­schuss

Der Bau- und Um­welt­aus­schuss be­rät über Pla­nung und Ver­ga­be von Bau­maß­nah­men, Bau­leit­pla­nung, Fried­hofs­an­ge­le­gen­hei­ten, ge­meind­li­che Lie­gen­schaf­ten und Ge­bäu­de.

6 Mit­glie­der:
1. Le­on Mett­ler - Stv. Da­vid Frey (SPD)
2. Rein­hold Pohl - Stv. Jo­han­nes Grand­mon­ta­gne (SPD)
3. Man­fred Schmid - Stv. In­go Britz (SPD)
4. Die­ter Rin­gel - Stv. Tun­cay Kasap (SPD)
5. Joa­chim Hom­mer - Stv. Dirk Scho­or (CDU)
6. Mar­co Emu­nds - Stv. Mar­co Fink (CDU)

 

 

Aus­schuss Ju­gend, Ki­ta, Sport und Kul­tur

Der Aus­schuss für Ju­gend, Ki­ta, Sport und Kul­tur be­rät über An­ge­le­gen­hei­ten der Ju­gend­ar­beit, der Kin­der­ta­ges­stät­te, zu Fra­gen auf dem Ge­biet des Sports und zu all­ge­mei­nen kul­tu­rel­len An­ge­le­gen­hei­ten.

6 Mit­glie­der:
1. Do­mi­nik Hö­fer - Stv. Ha­rald Kohl­haas (SPD)
2. Sa­rah Re­itz - Stv. Da­vid Frey (SPD)
3. Flo­ri­an Hom­mer - Stv. Ka­tha­ri­na Stein­bach (SPD)
4. Jo­han­nes Grand­mon­ta­gne - Stv. Ozan Tur­mus (SPD)
5. Sil­ke Schül­ler - Stv. Pe­ter Wag­ner (CDU)
6. Da­nie­la Volk - Stv. Fat­ma Men­cü­tek (CDU)

 

 

Schul­trä­ger­aus­schuss

Der Schul­trä­ger­aus­schuss hat über die dem Schul­trä­ger nach dem Schul­ge­setz ob­lie­gen­den Auf­ga­ben zu be­ra­ten.

7 Mit­glie­der
1. Da­vid Frey - Stv. Pe­ter Frey (SPD)
2. Ha­rald Kohl­haas - Stv. Man­fred Schmid (SPD)
3. Hei­ke Kohl­haas - Stv. Die­ter Rin­gel (SPD)
4. Ka­tha­ri­na Stein­bach - Stv. Sa­rah Re­itz (SPD)
5. Do­mi­nik Hö­fer - Stv. Tun­cay Kasap (SPD)
6. Ka­rin Scho­misch - Stv. Sil­ke Schül­ler (CDU)
7. In­go Eh­lich - Stv. Fat­ma Men­cü­tek (CDU)
8. Schul­lei­ter - Stv.
9. Vor­sit­zen­der des Schul­el­tern­bei­ra­tes - Ver­tre­ter

 

 

Um­le­gungs­aus­schuss

Die Auf­ga­ben des Um­le­gungs­aus­schus­ses er­ge­ben sich aus den §§ 45 ff Bau­ge­setz­buch.

5 Mit­glie­der:
1. Jo­han­nes Grand­mon­ta­gne - Stv. Rein­hold Pohl (SPD)
2. Pe­ter Wag­ner - Stv. Ralf Schül­ler (CDU)
3. Dr. Dierk Deu­ßen (Ver­mes­sungs­di­rek­tor, Ka­tas­ter­amt)
4. Tho­mas Fi­scher (Ober­ver­mes­sungs­rat, Ka­tas­ter­amt)
5. Grund­stücks­sach­ver­stän­di­ger
6. Grund­stücks­sach­ver­stän­di­ger

 

 

Rech­nungs­prü­fungs­aus­schuss

Der RPA prüft den Jah­res­ab­schluss, den Ge­samt­ab­schluss und Vor­gän­ge in der Fi­nanz­buch­hal­tung der Ge­mein­de.

5 Mit­glie­der:
1. Jo­han­nes Dott - Stv. Pe­ter Frey (SPD)
2. Rein­hold Pohl - Stv. Sa­rah Re­itz (SPD)
3. Ozan Tur­mus - Stv. Da­vid Frey (SPD)
4. Mi­cha­el Reif - Stv. Ka­rin Scho­misch (CDU)
5. Dirk Scho­or - Stv. Sil­ke Schül­ler (CDU)

 

Ort­srecht

Funk­ti­ons­wei­se der Orts­ge­mein­de

(1) Das zen­tra­le Merk­mal ist die star­ke Stel­lung des Bür­ger­meis­ters. In sei­ner Po­si­ti­on bün­delt er die drei wich­tigs­ten Füh­rungs­funktio­nen. Er ist

  • Vor­sit­zen­der des Ge­mein­de­rats, und zwar grund­sätz­lich mit Stimm­recht,
  • Chef ei­ner mo­no­kra­tisch struk­tu­rier­ten Ver­wal­tung, in der dem Bür­ger­meis­ter grund­sätz­lich das al­lei­ni­ge Ent­schei­dungs­recht in An­ge­le­gen­hei­ten der lau­fen­den Ver­wal­tung zu­steht (im Ge­gensatz zur Ma­gis­trats­ver­fas­sung, wie sie z.B. in Hes­sen gilt),
  • Re­prä­sen­tant und ge­setz­li­cher Ver­tre­ter der Ge­mein­de nach au­ßen.

 

(2) Der Bür­ger­meis­ter be­rei­tet die Be­schlüs­se des Ra­tes vor und führt sie aus. Die Aus­füh­rung von Be­schlüs­sen des Ra­tes und sei­ner Ausschüs­se, die er für rechts­wid­rig hält, muss und kann er aus­set­zen. 

 

(3) Der Bür­ger­meis­ter wird grund­sätz­lich di­rekt vom Volk ge­wählt, nicht wie frü­her vom Ge­mein­de­rat. 

 

(4) Bei der Wahl der Rats­mit­glie­der sind die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger nicht dar­auf be­schränkt, star­re, von den Par­tei­en oder Wäh­ler­gruppen auf­ge­stell­te Lis­ten an­zu­kreu­zen.

 

(5) Die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger kön­nen mit ei­nem Bür­ger­ent­scheid an-stel­le des Ge­mein­de­rats über ei­ne wich­ti­ge Ge­mein­de­an­ge­le­genheit ent­schei­den, wo­bei ein Bür­ger­ent­scheid ent­we­der durch Beschluss des Ge­mein­de­rats oder we­gen ei­nes von der Bür­ger­schaft in­iti­ier­ten Bür­ger­be­geh­rens durch­zu­füh­ren ist.

 

 

Or­gane der Orts­ge­meinde
Zuständigkeiten der Or­gane
 

Sou­venirs

Die Orts­ge­meinde bi­etet Ih­nen eine Auswahl an Sou­venirs an, die Sie zu den Sprech­stun­den im Rathaus er­wer­ben können.

 

Fol­gende Sou­venirs können Sie bei uns er­hal­ten:

 

  • Ortschronik: 18 €

 

  • Hiss­fahne: 40€

 

  • Hänge­fahne: 40 €

 

  • Glaswap­pen St. Georg: 16,50 €

 

  • An­sicht­skarten: 0,50 €

 

  • Aufk­le­ber Gemein­de­wap­pen: 0,50 €

 

 

Müll­ent­sor­gung

Daneben können holz- und strauchartige Grünabfälle auf dem Grünabfallsammelplatz in Kettig (Ortsausgang in Richtung Mülheim-Kärlich) abgegeben werden. Der Sammelplatz kann jederzeit - mit Ausnahme von Sonn- und Feiertagen sowie unter Beachtung der Nachtruhe von 22 bis 6 Uhr - kostenlos genutzt werden.

 

Neben dem Grünabfallsammelplatz wurde auch eine sogenannte Containerinsel eingerichtet, wo kostenfrei Rasenschnitt und Laub abgegeben werden kann. Die Öffnungszeiten sind freitags von 12 bis 17 Uhr sowie samstags von 8 bis 13 Uhr.

Bei der Orts­ge­mein­de­v­er­wal­tung er­hal­ten Sie zu den üblichen Öff­nungszeiten:

 

1. Gelbe Säcke

  • kosten­los

 

2. Graue Restmüllsäcke

  • 3,32 € pro Stück

 

3. Garten­ab­fallsäcke

  • 2,26 € pro Stück

 

Daneben können holz- und strauchar­tige Grünabfälle auf dem Grünab­fall­sam­melplatz in Ket­tig (Ort­saus­gang in Rich­tung Mülheim-Kärlich) abgegeben wer­den. Der Sam­melplatz kann jed­erzeit - mit Aus­nahme von Sonn- und Feierta­gen sowie unter Beach­tung der Nachtruhe von 22 bis 6 Uhr - kosten­los genutzt wer­den.

 

Neben dem Grünab­fall­sam­melplatz wurde auch eine so­ge­nan­nte Con­tainer­in­sel ein­gerichtet, wo kosten­frei Rasen­schnitt und Laub abgegeben wer­den kann. Die Öff­nungszeiten sind fre­itags von 12 bis 17 Uhr sowie sam­stags von 8 bis 13 Uhr.

Fund­bü­ro

Bei Fra­gen zu ver­lo­ren ge­gan­gen Din­gen kön­nen Sie sich ger­ne an das Fund­bü­ro der Ver­bands­ge­mein­de­ver­wal­tung Wei­ß­en­thurm wen­den.

 

Tel.: 02637-913-0